Über den Blog

Schön, dass du hergefunden hast.


Was erwartet dich hier?

Wer kennt die Gruppe des - mittlerweile wohl im Nichts versunkenen- Studivz nicht?...War mal wieder Schminke in der Wendy??? Die Frage beschreibt das Anliegen dieses Blogs ganz gut. Warum? Schminke ich mich gern mit der Make-up-Schrotflinte*? Nein, aber dies ist kein professioneller Blog mit perfekten Bildern, einem professionellen Layout oder äh...großartigen Schminkkünsten.

Hä, wozu dann das Ganze?

Trotz der erwähnten Defizite liebe ich Make up und habe einfach Bock darauf, meine Gedanken zu dieser wundervollsten Nebensächlichkeit des Lebens in die Welt hinauszuschreien. So sieht's aus! Aber das heißt nicht, dass ich mir keine Mühe geben werde, Dinge zu optimieren.

Wer bin ich?

Nun noch ein paar wenige Worte zu mir. Früher bestand meine Schminkroutine aus Foundation, Puder, einem Lidschatten mit dem Finger aufs Auge geschmiert und Mascara bzw. zum Feiern gehen schwarzer Lidstrich und roter Lippenstift.
Lang ist's her...mittlerweile bin ich in den gaaaaanz späten Zwanzigern, finde dass Lidstriche meinen schlupflidgeplagten Augen nicht grad schmeicheln und rote Lippen trage ich so gut wie nie. Ich liebe Blushes, obwohl ich sie erst seit einigen Jahren benutze und zunächst lange nur ein Exemplar hatte und dieses nach dem Ausleeren durch genau ein neues ersetzt habe. Info am Rande: heute besitze ich 15 Stück mit steigender Tendenz. Aber halten wir uns nicht zu lange in der Vergangenheit auf (obwohl das doch mal ein interessantes Blogpostthema wäre). 
Ich habe eine Schwäche für alles, was grün ist und matte Lidschatten. Meine Haut ist schwierig (empfindliche, aber unreine Mischhaut, blass und gelblich), daher bin ich auf der -offenbar- ewig währenden Suche nach der perfekten Pflege, Sonnencreme und Foundation. Wenn ich das ganze Zeug endlich auf mein Gesicht gespachtelt habe, widme ich meine Freizeit gern der Philosophie, dem Bogenschießen und Videospielen.

Komm zum Punkt!
Okay, fühl dich ganz wie zu Hause, aber falls du den Drang verspürst, etwas zu kommentieren: Bleib bitte sachlich. Kritik ist erwünscht, aber keine Beleidigungen, Spam o.ä.

So long, 





*Solltest du die Make-up-Schrotflinte nicht kennen, empfehle ich die Simpsons (Staffel 10, Episode 2)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen